Theater

Die zweite Prinzessin


Ein Abenteuer über das Geschwistersein und die Schwierigkeit zu sagen, was man will.

Inszenierung und Fassung: Benedikt Greiner

Es waren einmal zwei Prinzessinnen, die Erste Prinzessin und die Zweite Prinzessin. Die Erste Prinzessin war sehr gern die Erste, aber der Zweiten Prinzessin gefiel es überhaupt nicht, die Zweite zu sein. Deshalb stopfte sie sich die Taschen voll mit glitzernden, glänzenden Dingen. Mit Armbändern und Halsketten, Ohrringen und Haarspangen, Broschen, Hutnadeln, Schnallen und Ringen. Juwelen über Juwelen und noch mehr Juwelen. Damit machte sie sich auf die Suche nach einer fantasievollen Schulklasse, die ihr bei der Lösung dieses Problems behilflich sein sollte.


Vergangene Termine