Oper · Theater

Die Zauberflöte im Landestheater Innsbruck



Oper von Wolfgang Amadeus Mozart. Text von Emanuel Schikaneder.

Musikalische Leitung
Andrea Sanguineti
Regie
Gregor Bloéb
Bühne & Kostüme
Laura Malmberg, Paul Sturminger
Dramaturgie
Susanne Bieler

Besetzung
Sarastro
Matthew Anchel, Johannes Maria Wimmer, Unnsteinn Árnason
Tamino
Jon Jurgens, Theodore Browne
Sprecher
Joachim Seipp
1. Priester, 2. Geharnischter
Unnsteinn Árnason
2. Priester, 1. Geharnischter
Florian Stern
Königin der Nacht
Sophia Theodorides
Pamina
Susanne Langbein

1791 uraufgeführt, entwickelte sich Die Zauberflöte zu Mozarts populärster Oper, unter anderem dank der großen musikalischen Spannbreite vom volkstümlichen Lied bis zur ernsten opera seria.

Ausgestattet mit zwei Zauberinstrumenten – einer Flöte und einem Glockenspiel – werden Prinz Tamino und der Vogelfänger Papageno von der Königin der Nacht in das Reich des Sarastro geschickt. Dort sollen sie Pamina, die Tochter der Königin, aus den Fängen des Herrschers befreien. Als sie auf Sarastro treffen, verhält er sich jedoch keineswegs wie ein böser Entführer, sondern vielmehr wie ein friedfertiger und weiser Mann. Ist die Königin möglicherweise eine berechnende Frau, die Sarastro das Machtsymbol des Sonnenkreises entreißen möchte? Welcher der beiden Kontrahenten spielt nun eigentlich ein falsches Spiel?

Vielleicht ist es gerade das Zwiespältige, das Regisseure reizt, sich immer wieder neu mit Mozarts Die Zauberflöte auseinanderzusetzen. Das Tiroler Landestheater freut sich, den bekannten Schauspieler Gregor Bloéb für die Inszenierung gewonnen zu haben. Er präsentiert sich damit erstmals als Opernregisseur in seiner Heimatstadt.


Aktuelle Termine

  • So., 02.05.2021

    19:00
  • Fr., 07.05.2021

    19:30
  • Sa., 08.05.2021

    19:00
  • Do., 27.05.2021

    19:30
  • So., 30.05.2021

    19:30