Oper · Theater

Die Zauberflöte



Mozarts „Die Zauberflöte“ ist kollektives Kulturerbe und die meistgespielte Oper überhaupt. Sie vereint in sich Zaubermärchen und Erziehungsroman, Freimaurersymbolik und die Tradition des Wiener Vorstadttheaters aus dem 18. Jahrhundert.

Henry Masons Neuinszenierung und die musikalische Neueinstudierung unter der Leitung von Anja Bihlmaier laden uns zu einem frischen Blick auf dieses Werk ein, das wir längst zu kennen glauben. Voll von archetypischen und ästhetischen, historisch-politischen und interkulturellen Bezügen, setzt diese Neubetrachtung die „Zauberflöte“ in aktuelle Kontexte und Diskurse. Dabei entbehrt sie jedoch nicht einer Theatersprache, die auch junges Publikum fasziniert und begeistert, denn: „Die Zauberflöte gehört zu den Stücken, die ebenso ein Kind entzücken wie den Erfahrensten der Menschen zu Tränen rühren, den Weisesten erheben können. Jeder Einzelne und jede Generation findet etwas anderes darin." (Alfred Einstein)

Prinz Tamino hat sich verirrt und wird von einem Schlangenungeheuer verfolgt. Da erscheinen drei Damen im Dienst der Königin der Nacht und retten ihn. Gemeinsam mit Papageno soll er Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus der Hand des weisen Sarastro befreien. Der jedoch kann die beiden von der Richtigkeit seiner Ideen überzeugen und zum neuen Herrscherpaar in seinem Reich machen …

  • Heute

    18:00
  • Fr., 30.10.2020

    19:00
  • Do., 05.11.2020

    19:00
  • Do., 12.11.2020

    19:00
  • Mi., 18.11.2020

    19:00
  • Mi., 25.11.2020

    19:00
  • So., 29.11.2020

    17:00
  • Do., 03.12.2020

    19:00
  • Mi., 09.12.2020

    19:00
  • Do., 21.01.2021

    18:00
  • Di., 26.01.2021

    19:00
  • Di., 02.02.2021

    19:00
  • So., 04.04.2021

    19:00
  • So., 18.04.2021

    17:00
  • Di., 04.05.2021

    19:00
  • Fr., 07.05.2021

    18:00
  • Di., 11.05.2021

    19:00
  • Di., 18.05.2021

    19:00
  • Mi., 26.05.2021

    18:00