Oper

Die Zauberflöte


Diese Zauberflöte ist so ein Opernabend. Einmalig und sicher unvergesslich, denn hier wirken nicht nur alle Künste der Oper auf eindrucksvolle Weise aufund miteinander, sondern vereinen sich in der Besetzung junger Nachwuchstalente mit den bereits etablierten Sängerinnen und Sängern der Accademia di Montegral, werden Fremdheit, Hass und kulturelle Andersartigkeit auf ganz eigene Art überwunden und somit ein Zeichen gesetzt für ein friedliches und tolerantes Miteinander auf allen Ebenen. Vielleicht ist diese „Zauberflöte“ in Erl mehr Freiheitsoper als es ein „Fidelio“ je sein kann? Zumindest in Erl. Auch diese Einsicht ist unweigerlich elementarer Teil unserer Festspielgeschichte…

Orchester und Chorakademie
der Tiroler Festspiele Erl

Musikalische Leitung: Beomseok Yi
Gesamtproduktion
(Regie / Bühnenbild / Kostüme / Licht):
Furore di Montegral
Sängerinnen und Sänger der Accademia di Montegral

Sarastro: Szymon Chojnacki, Giovanni Battista Parodi
Tamino: Johannes Chum, George Vincent Humphrey
Sprecher: Frederik Baldus, Michael Doumas
Erster Priester: Markus Herzog, George Vincent Humphrey
Zweiter Priester: Michael Doumas, Evert Sooster
Königin der Nacht: Heera Bae, Sonia Bellugi
Pamina, ihre Tochter: Sophie Gordeladze, Paola Leggeri
Erste Dame: Susanne Geb, Lada Kyssy
Zweite Dame: Magdalena Kozakiewicz, Lady Kyssy
Dritte Dame: Veronika Dünser, Alena Sautier
Erster Knabe: Giancarla Bettella, Atsuko Koyama
Zweiter Knabe: Yuko Ugai, Michiko Watanabe
Dritter Knabe: Tamara Cardo, Junhua Hao
Papageno: James Roser, Nicola Ziccardi
Papagena: Magdalena Kozakiewicz, Maria Lopalco
Monostatos, ein Mohr: Richard Klein, Wolfram Wittekind
Erster Geharnischter: Markus Herzog, George Vincent Humphrey
Zweiter Geharnischter: Michael Doumas, Evert Sooster


Vergangene Termine