Musical · Theater

Die Wonderboys von Hernois


Das Musical erzählt die fiktive Story von vier Sängerknaben, die nach dem Stimmbruch die erste Boyband der Popgeschichte gründen. Sie verlegen die verlorengegangenen hohen Stimmen in den Kopf und entwickeln einen Sound, mit dem es spätere Vocalgroups wie Beach Boys und Bee Gees zur Weltgeltung bringen.

Entdeckt werden die vier in ihrem Maturajahr 1954/1955, wo sie bis zum Abzug der amerikanischen Besatzer in einem Club der GI-Soldaten für Unterhaltung sorgen. Der Offizier Andrew Long (gespielt von Andy Lee Lang) erkennt das immense Talentpotential der Ex-Sängerknaben und schickt sie auf eine internationale Teststrecke, eine kurze Tournee durch drei US-Metropolen.

Künstlerisch geht das Konzept auf. Aber menschlich ist es zum Scheitern verurteilt: nach einem überaus erfolgreichen Start kommt es zu Unstimmigkeiten in der Gruppe und so schwindet der Traum, bevor er noch so richtig begonnen hat. Die Band löst sich auf.

Doch wenigstens privat gibt es ein Happy End: der Frontman Frankie (gespielt vom Musical-Star Lukas Perman) findet zu seiner ersten und einzigen großen Liebe zurück. Die anderen dürfen sich mit dem Bewusstsein trösten: "Wir haben's erfunden, aber die Welt hat's nicht erfahren.? Ein echtes österreichisches Schicksal also.

Mit: Andy Lee Lang, Lukas Perman u.v.a.

Regie: Erhard Pauer

Musik: Christian Deix


Vergangene Termine