Oper · Theater

Die Wand


Marlen Haushofers Roman Die Wand aus dem Jahr 1963 entwirft eine außerordentliche Situation: Eine Frau wird, als diese sich in den Bergen aufhält, völlig unvorbereitet durch eine unsichtbare Wand von der restlichen Welt abgeschnitten. Die Vertonung dieser „Alpen-Robinso­nade“ durch den österreichischen Komponisten Christian Diendorfer verspricht eine Kammeroper in hochspannender Besetzung, welche die Protagonistin in je eine Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin aufteilt.

Kammeroper in zwei Teilen von Christian Diendorfer
Text von Hermann Schneider nach dem gleichnamigen Roman von Marlen Haushofer | In deutscher Sprache
Auftragswerk des Landestheaters Linz.

Musikalische Leitung
Jinie Ka
Inszenierung
Eva-Maria Melbye
Bühne und Kostüme
Marcus Olson
Choreinstudierung
Martin Zeller
Dramaturgie
Magdalena Hoisbauer
Ira Goldbecher

Die Frau
Jessica Eccleston
Verena Koch
Anna Štěrbová
Der Mann
Timothy Connor

Chor des Landestheaters Linz
Bruckner Orchester Linz


Vergangene Termine