Theater

Die Wand


Der erfolgreichste Roman von Marlen Haushofer lässt auch auf der Theaterbühne vielschichtige Interpretationen offen.

Die Wand von Marlen Haushofer



Eines Morgens erwacht eine Frau und ist umgeben von einer unsichtbaren Wand, die sie von der Zivilisation abschneidet und hinter der kein Leben mehr existiert. Am Abend davor war sie noch in Gesellschaft, nun ist sie völlig auf sich gestellt, es bleiben ihr nur die Natur und einige Tiere. Es scheint so als würde die Frau durch die Wand sowohl beschützt wie auch gefangen. Der erfolgreichste Roman von Marlen Haushofer lässt auch auf der Theaterbühne vielschichtige Interpretationen offen.

Regie & Raum: Clemens Lukas Luderer
Theaterfassung: Dorothee Hartinger


Vergangene Termine