Theater

Die Wahrheit


Michel hat seit einem halben Jahr eine leidenschaftliche Affäre mit der Frau seines besten Freundes und hält ein schlechtes Gewissen für absolut überflüssig. Aber nicht alle teilen seine Meinung…

Eine höchst raffinierte Komödie, die die Wahrheit auf den Kopf stellt.
Regie: Hakon Hirzenberger
Bühne: Gerhard Kainzner / Erich Uiberlacker
Licht: Erich Uiberlacker
Kostüm: Andrea Bernd
Musik: Moritz Hierländer
Regieassistenz: Nadja Prader
Es spielen Sophie Prusa, Ildiko Babos, Klaus Rohrmoser und Daniel Keberle.

Nach den enormen Erfolgen dieser Produktion in der
Saison 2016 folgen wir dem Ruf unseres Publikums mit der
Wiederaufnahme des Komödienhits von Florian Zeller.
Michel hat seit einem halben Jahr eine leidenschaftliche
Affäre mit Alice, der Frau seines besten Freundes Paul.
Michel ist glücklich verheiratet, hält aber dennoch ein
schlechtes Gewissen für überflüssig. Aus Liebe zu den Ehepartnern
müsse man sie bloß vor der Wahrheit verschonen.
Alice ist sich da nicht so sicher, die ständigen Lügen belasten
ihr Gewissen und sie will endlich reinen Tisch machen.

Derjunge Pariser Schriftsteller Florian Zeller, einer der stärksten
französischen Bühnenautoren seiner Generation, hat eine
hinreißende, höchst raffinierte Komödie geschrieben.
Immer wenn man glaubt, die Wahrheit zu wissen, wird sie unvermittelt
wieder auf den Kopf gestellt, so dass man bis zum
Schluss in Atem gehalten wird.


Künstler


Vergangene Termine