Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/die-vermessung-der-welt/event-showtimes?date_start=2017-07-27 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Die Vermessung der Welt - events.at

Theater

Die Vermessung der Welt


Mit Phantasie und viel Humor beschreibt Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Gauss, der übellaunige, kränkelnde Misanthrop, und Humboldt, ein Abenteurer erster Güte. Er zeigt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Einsamkeit und Liebe, Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg – ein philosophisches Abenteuer von seltener Kraft und Brillanz, das sich seit dem Erscheinen des Romans 2005 millionenfach verkauft hat.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, kostet Gifte, zählt Kopfläuse, kriecht in Erdlöcher, besteigt Vulkane und begegnet Seeungeheuern und Menschenfressern. Der andere, der Mathematiker und Astronom Carl Friedrich Gauss, der sein Leben nicht ohne Frauen verbringen kann und doch in der Hochzeitsnacht aus dem Bett springt, um eine Formel zu notieren – er beweist, daheim geblieben in Göttingen, dass der Raum sich krümmt. Alt, berühmt und ein wenig sonderbar geworden, treffen sich die beiden großen Entdecker 1828 in Berlin. Doch kaum steigt Gauss aus seiner Kutsche, verstricken sie sich in die politischen Wirren Deutschlands nach dem Sturz Napoleons.

2008 schuf Dirk Engler für das Staatstheater Braunschweig die Bühnenadaption, die seither die deutschsprachigen Theater erobert. Englers Fassung präsentiert den Stoff in einem »fast angelsächsisch zurückhaltenden Realismus. Anders gesagt: mit verblüffend großem, spaßigem Wiedererkennungswert für alle begeisterten Leser des Romans.« (Der Spiegel) Regisseurin Sarah Kohrs stellt mit ihrer Inszenierung des Stückes »Die Vermessung der Welt« ihre erste Arbeit am Salzburger Landestheater vor.

Regieteam

Inszenierung Sarah Kohrs

Ausstattung Stefan Mayer

Dramaturgie Friederike Bernau

Besetzung

Humboldt / Stimme Christoph Wieschke

Gauß / Lama Marco Dott

Carlos / Wilhelm / Büttner / Lampe / Bärtiger / Bonpland 3 / Polizist Vilmar Bieri

Bonpland / Eugen / Forster Paul Maresch

Goethe / Wahrsager / Vogt / Herzog / Ohe / Sekretär / Krokodil Walter Sachers

Diener / Johanna / Chica / Nutte / Kant / Medium / Übersetzer / Bonpland 2 Claudia Carus


Vergangene Termine