Vortrag

Die USA und Europa: Eine privilegierte Beziehung?


Das Verhältnis der USA zu Europa und vice versa kann nach wie vor als 'privilegiert' bezeichnet werden - aufgrund der Vergangenheit, der gemeinsamen Zusammenarbeit in internationalen Gremien und des Verständnisses als Wertegemeinschaft. Gleichwohl steht das Verhältnis der beiden Weltregionen vor großen Herausforderungen, nicht nur durch die neue Positionierung anderer Weltregionen, sondern auch durch wachsende Missverständnisse und Interessenskonflikte. Marcus Gräser wird das Verhältnis der beiden Weltregionen historisch einordnen und aktuelle Konfliktpunkte beleuchten.

Marcus Gräser, Institutsvorstand und Professor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der JKU Linz

Barbara Krennmayr, Gastgeberin


Vergangene Termine