Theater

Die tollkühnen Abenteuer des Baron Münchhausen


Der renommierte Kinderbuchautor Heinz Janisch verwebt diesmal im Auftrag des Next Liberty unbekannte und bekannte, ge- und erfundene Geschichten um den sagenhaften Lügenbaron zu einem fantastischen Stück.

Inszenierung Esther Felicitas Muschol
Ausstattung Matthias Strahm
Musik Maurizio Nobili
Choreographie Joan Lopez-Cleville

»Wo ist der Duft der Abenteuer, der alten, schönen Abenteuer?« – Auf einer Kanonenkugel durch die Luft fliegen! Sich an seinem Zopf selbst aus dem Sumpf ziehen! Auf einer Bohnenranke zum Mond klettern! Pah! Alles erfunden! Der neue Direktor des alteingesessenen Münchhausen-Museums kann mit den Lügengeschichten des legendären Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen nur wenig anfangen. Wer interessiert sich schon für einen verstaubten Baron und die vermeintlichen Überbleibsel seiner Hirngespinste? Es ist Zeit für neue Geschichten, Zeit, den alten Münchhausen-Trakt des Museums verschwinden zu lassen!

Dabei hat er aber nicht mit der Durchsetzungsfähigkeit – und dem Charme – des ewigen Abenteurers gerechnet, für den es vor allem an der Zeit ist, endlich wieder etwas zu erleben und dafür zu sorgen, dass seine unglaublichen Erlebnisse und Begegnungen – ob wahr oder nicht – richtig und so oft wie möglich weitererzählt werden. Also springt er aus seinem Gemälde und macht sich daran, gemeinsam mit Eleonore Luftinger (ihres Zeichens Münchhausen-Expertin und Museums-Mitarbeiterin), zwei Kindern und einem schüchternen Ehepaar (ihres Zeichens Museumsbesucher) seine großartigen Reisen wiederzubeleben, seinen aktuellen Wohnsitz zu verteidigen und dabei vielleicht sogar eine neue Baronesse Münchhausen ausfindig zu machen, kurz: eine neue Zeit einzuläuten, die, der schönen alten Abenteuer.

Inszenierung: Esther Felicitas Muschol,
Ausstattung: Matthias Strahm,
Musik: Maurizio Nobili,
Choreographie: Joan Lopez-Cleville,
Baron Münchhausen: Helmut Pucher,
Eleonore Luftinger, Mitarbeiterin im Museum: Amelie Bauer,
Heidelinde Kopf, Besucherin: Yvonne Klamant,
Herbert Kopf, Besucher: Martin Niederbrunner,
Dr. Stein, der Museumsdirektor: Michael Großschädl,
Jonah, älterer Sohn der Familie Kopf: Ferdinand Kienreich,
Jonah, älterer Sohn der Familie Kopf: Finn Storr,
Carmen/Carl, jüngere/r Tochter/Sohn der Familie Kopf: Corina Friedrich,
Carmen/Carl, jüngere/r Tochter/Sohn der Familie Kopf: Felix Schwarz,
Ein Musiker: Sasa Mutic,
Ein Musiker: Maurizio Nobili,
Regieassistenz: Laura Oretti


Vergangene Termine