Theater

Die Tipser und Der Tiger


Zwei Stücke, die beide das Thema „ Leben und Verwirklichung“ ansprechen, werden aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt.

Die Tipser und Der Tiger
von Murray Schisgal
Zwei Stücke, die beide das Thema „ Leben und Verwirklichung“
ansprechen, werden aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt.

Die Tipser
Die Zeit vergeht zu schnell. Wünsche und Träume ziehen an der Realität des Lebens vorbei. Sylvia und Paul arbeiten im gleichen Büro und warten auf ihre 15 Minuten Heldentum.
- Sylvia : “Warten Sie nur, der Tag wird kommen, an dem er mich braucht (...) Dann grin’s ich ihm in sein blödes Gesicht und geh’.”

Der Tiger
Ben kämpft wütend gegen eine Anpassung an die Gesellschaft, die ihn zum Möder macht.Gloria, sein neues Opfer, schafft es zu ihm durchzudringen.
- Ben : “Der Mensch lebt in seiner geistigen Welt (...) Einer rennt dem anderen nach wie eine Herde von Schafen (...) Jeder hat etwas zu sagen, jeder will seine Meinung aufdrängen (...) quatschen tun sie alle...

Regie: Gilles Pugibet
Mit: Daphne Reittinger und Raoul Rettberg

Zum Autor
Murray Schisgal, US-Amerikanischer Autor, wurde 1926 in New York als Sohn litauischer Einwanderer geboren. Bereits in seiner Jugendzeit begann er zu schreiben. Bekanntheit erreichte er jedoch erst einige Zeit später mit seinen Stücken „Die Tipsen“ und „Der Tiger“ (1960), die erfolgreich am Broadway aufgeführt wurden. Seit den 1960er Jahren schrieb er auch Drehbücher wie z.B. „Tootsie“ (verfilmt mit Dustin Hoffmann), das sowohl für den Golden Globe als auch für den Oscar nominiert wurde. Das Theaterstück „Luv“ war im Jahr 1965 für den Tony Award in zwei Kategorien nominiert.


Vergangene Termine