Klassik

Die Stille der Nacht


Weihnachten heute und vor 100 Jahren: Chor, Extrachor sowie der Kinder- und Jugendchor des Landestheaters erzählen an einem Abend zwei Weihnachtsgeschichten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Eine heutige in Zeiten des Kaufrausches, der Schnelllebigkeit und des Weihnachtswahnsinns, und eine historische in den Wirren des Ersten Weltkriegs. Aber doch erfolgt beide Male eine – zumindest kurzzeitige – Rück-Besinnung auf eine ganz besondere Gemeinsamkeit, den Weihnachtsfrieden.

Musikalisch ist dabei für jeden Geschmack gesorgt, Weihnachslieder von „O Tannenbaum“ bis „Leise rieselt der Schnee“ und „Joy to the world“ bis „Jingle bells“ werden ebenso erklingen wie Kompositionen von Mendelssohn, Elgar oder Haydn. Und spätestens wenn die Stille Nacht mehrsprachig aus zahlreichen Kehlen heraufbeschworen wird, soll sich niemand mehr der Weihnachtsstimmung entziehen können.


Vergangene Termine