Film

Die sprechenden Felsen der Aborigines


Dem Steinrestaurator Jürgen Steiner aus Klagenfurt ist es erstmals gelungen, 40.000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigines in Nordwestaustralien zu restaurieren und vor der weiteren Zerstörung durch Umwelteinflüsse zu retten.

Im November 2008 führten ihn Aborigines erstmals zu den tief im Urwald verborgenen Kultstätten und Felsmalereien, die sie wie ein Geheimnis hüten. Sie fassten Vertrauen zu dem Österreicher und im Oktober 2009 begann Steiner mit den Sanierungsarbeiten. Mit größter Sorgfalt gelang es Steiner, den Schimmelbefall zu beheben und das Trägermaterial wieder zu festigen, sodass die Darstellungen heute wieder klar und deutlich auf dem Felsen zu erkennen sind.

Der Film begleitet den Steinrestaurator aus Österreich 2012 auf seiner dritten Reise zu den Aborigines in Nordost-Australien.
Die Protagonisten des Filmes sind anwesend.

Gernot Stadler, Buch, Regie, Kamera
Bernd Pfingstmann, Ton
Manfred Plessl, Musik
und mit
Jürgen Steiner und Willie Brim, Stammesoberhaupt

Eintritt frei!


Vergangene Termine