Klassik

Die Schurken - Odyssèe


Die Schurken auf der Suche nach der schönsten Musik Ein witziger bis berührender Abend.

Dmitri Schostakowitsch Das goldene Zeitalter
Murat Üstün Nazli yarim Tristan Schulze Ouvertüre aus „Der magische Klang“
Henry Purcell „If Love’s a sweet Passion“ aus „Fairy Queen“
Erik Satie Gnossienne Nr. 1
Martin Schelling Himmelhendlherrgottzwiebackzwiefacher Pannonischer Casanova
Murat Ustun Jüdische Klarinette
Johann Sebastian Bach Die Seele ruht in Jesu Händen Albin Brun Lydisch eifach aa
Stefan Dünser Schurkenpolka
György Ligeti aus „Musica Ricercata“

»Die Schurken«, das sind Stefan Dünser an der Trompete, Martin Schelling an der Klarinette, Martin Deuring am Kontrabass und Goran Kovacevic am Akkordeon. Alles hochkarätige, leidenschaftliche Musiker, die auf der Bühne so viel Spaß am Musizieren haben, dass die Ansteckungsgefahr im Zuschauerraum extrem groß ist. Erst recht, wenn diese Schurken sich auf die Suche nach der schönsten Musik begeben. Dabei müssen sie sich durch einen ordentlich hohen Stapel Musik durchspielen! Barocke Tänze, übermütige türkische Lieder, verträumte französische Musettes, Tango nuevo, aber auch Volksmusik! Was das Schönste ist? Das wird jeder im Publikum selber für sich entscheiden müssen. Ein berührender, witziger und fröhlicher Abend mit Musik von Henry Purcell bis Dmitri Schostakowitsch und Astor Piazzolla.
Die Schurken

Martin Schelling
Klarinette
Stefan Dünser
Trompete, Flügelhorn
Martin Deuring
Kontrabass
Goran Kovacevic
Akkordeon


Vergangene Termine