Theater

Die schöne Helena


Homers Albtraum, Komödie von Susanne F. Wolf

Heuer wird die berühmte Operetten- Satire "La Belle Hélène" von Jacques Offenbach von Susanne F. Wolf als boulevardesk-spritzig-augenzwinkernde musikalische Komödie aufbereitet.

Die Liebesgöttin Venus fordert vom saturierten, selbstgefälligen Stardichter Homer (Adi Hirschal) ein neues Werk, einen Hymnus auf die Liebe – die Geschichte der schönen Helena. Wenig begeistert macht sich Homer an die Arbeit.

Es entsteht eine komödiantische Parodie über das Phänomen Schicksal, Vorbestimmung und Weissagungskraft. Eine humoristische Untersuchung über Selbstbetrug, Machtmissbrauch und Korruption. Verwicklungen und Verzweiflung, wohin man blickt. Alle Beteiligten handeln zweifelhaft und überaus zwang-haft, kurzum: höchst komödiantisch.

Mitwirkende Adi Hirschal , Sigrid Spörk , Barbara Kaudelka , Valentin Schreyer , Kurt Hexmann , u. a.

Intendanz & Regie Adi Hirschal
Musikalische Leitung Sascha Lackner
Choreografie Ferdinando Chefalo
http://www.kultursommerlaxenburg.at


Vergangene Termine