Operette · Theater

Die schöne Helena


"Die schöne Helena", nach einem musikalischen Theaterstück von Jacques Offenbach.



Das musikalische Arrangement übernimmt Franz Zettl. Der Multiinstrumentalist und Komponist ist ehemaliger Direktor der Musikschule Wildon und wurde unter anderem durch seinen Beitrag als Musiker bei der Gruppe "EAV " (1996-2001) und seit 2001 bei "STS" bekannt. Für die Choreographie zeigt sich Eduard Burnaev verantwortlich.

Helena ist ein richtiges Mädchen von Piräus. Selbst in der Ehe mit Menelaus, dem König von Sparta, kann sie nicht auf ihre alten Gewohnheiten verzichten und deshalb geben sich heimlich bei ihr kräftige junge Matrosen die Klinke in die Hand.
Da trifft es sich gut, dass Menelaus nach den guten alten Grundsätzen lebt: "Was ein Spartaner nicht weiß, das macht ihn nicht heiß".

Alles scheint in bester Ordnung; doch da begegnen sich Helena und Paris. Paris ist der junge Prinz aus Troja, dem die Göttin der Liebe die schönste Frau der Antike versprochen hat. Es ist Liebe auf den ersten Blick und sie fallen beide in Offenbach´sche Liebesnächte. Eines Tages fliehen sie schließlich nach Troja.

Der Sage nach ist dies Anlass und Beginn des Trojanischen Krieges, der 10 Jahre dauern sollte und endlich mit einer List (Trojanisches Pferd) sein Ende findet.
Auf der Wildoner Schlossbergbühne kommt es, den Göttern sei Dank, nicht zum Krieg.
Das liegt zum großen Teil an dem spartanischen Bier.
Der Wille wäre ja da, aber der Durst ist zu groß.
Ein versöhnliches Ende?

Schauspieler:

Franz Fötsch, Hermann Fruhmann, Petra Hütter, Gregor Kurz, Gerhard Leitinger, Claudia Leixner, Aleš Nemec, Katrin Neubauer-Vodenik, Ariane Pakisch, Karl Pirsch, Andrea Prinz, Wolfgang Rath, Martin Sarközy, Annemarie Scheucher, Monika Schober, Thomas Spath, Margot Stickler, Kurt Wallant, Anna Maria Zanoll.
Musikalische Leitung:

Franz Zettl
Choreographie:

Eduard Burnaev
Regie und Bühne:

Alois Gallé
Weitere Mitwirkende:

Bühnenbau: Josef Urdl
Requisite: Annemarie Scheucher und Gerhard Leitinger
Ton & Licht: Karl Pirsch

Freie Platzwahl.
Bei Regen entfällt die Vorstellung!

Eintrittspreise
Erwachsene:
€ 16,-
Jugendliche:
Jugendliche bis 16 Jahre: freier Eintritt!
Vorverkauf:
€ 14,-


Vergangene Termine