Theater

Die Reise der Argonauten


Jason, Sohn des Aison und rechtmäßiger Herrscher von Iolkos, erhebt Anspruch auf den Thron. Aber Pelias, Bruder des Aison und unrechtmäßiger König, will ihm diesen Wunsch nur unter einer Bedingung erfüllen: „Bring mir das Golden Vlies“.

Jason nimmt diese Herausforderung an und begibt sich, begleitet von den größten griechischen Helden und mit Hilfe der Göttinnen Athene und Hera, auf einen abenteuerlichen Road-Trip in das unbekannte Land Kolchis.

Einige Abenteuer später gelingt es Jason mit Hilfe von Medea, Tochter des Aietes König von Kolchis, das Goldene Vlies zu stehlen und die Rückreise anzutreten. Allerdings tötet Medea auf der Flucht ihren Bruder Absyrtos, und zieht damit den Zorn der Götter auf sich. Jetzt müssen die Helden einen Umweg nach Hause in Kauf nehmen und geraten dabei natürlich noch in das eine oder andere Abenteuer.

Dem griechischen Dichter Apollonios von Rhodos (* 295 v. Chr) verdanken wir das Argonauten Epos. In vier Büchern beschreibt Apollonios sehr ausführlich die Abenteuer von Jason und seinen Begleitern.

Seit der Spielzeit 2000/01 gibt es den Jugendclub am Vorarlberger Landestheater. Zum 15. jährigem Jubiläum zeigen die Jugendclubs 10+, 13+ und 16+ in kurzen Episoden die Abenteuer der Argonauten. Und so wie die Argonauten Jahre lang auf ihrer Reise unterwegs sind, dabei unzählige Abenteuer bestehen und erwachsen werden, so sind auch unsere Jugendclubs von Jahr zu Jahr gewachsen und bestehen jedes Jahr aufs Neue ein großes Abenteuer.

Produktionsleitung: Nina Fritsch

Regie: Marcus Harms

Ausstattung: Julia Kopa

Sound: Lorenz Häusle

Choreographie: Brigitte Jagg, Claudia Grave


Vergangene Termine