Klassik

Die reihe


Der in Wien lebende und lehrende italienische Organist Pier Damiano Peretti ist der Solist seines erstmals in Österreich aufgeführten Werks "Antifone", welches das gegenseitige Respondieren mehrerer instrumentaler Chöre zum Thema macht.

Er spielt aber auch den Solopart in Ernst Wallys kontemplativer Meditation sowie in der Uraufführung von Gerhard E. Winklers "Anamorph VI", in dem sich der Klang der Orgel mit den Farben des Ensembles mischt, wobei feinste mikrotonale Aufspaltungen entstehen, die Orgel gleichsam unter der Oberfläche als eigenes "Ensemble im Ensemble" fungiert.

Zwei Uraufführungen in Österreich lebender Komponisten ergänzen das Programm: die Ensemblestücke "Anamorphic Prime" des gebürtigen Iraners Amir Safari und "Ins Unbekannte" des aus Polen stammenden Grzegorz Pieniek.


Vergangene Termine