Theater

Die Rabtaldirndln - Einkochen


Den Rabtaldirndln ist die Landlust gründlich vergangen. Eingekocht haben sie genug, selbst gemacht haben sie alles, gerechnet hat es sich nie. Sie haben es satt. Ab jetzt lassen sie einkochen.

Ein Theaterabend, an dem klar gesetzte Motive aus Alltag, Bühnenrealität, Trash und Wortkunst zusammenfinden. Publikum, PerformerInnen und der Schriftsteller Bodo Hell schaffen auf Augenhöhe ein gemeinsames Raumklima: Einkochen erklärt den Theaterraum zur Generalversammlung und verbindet darin regionale Wirklichkeit, Kritik am Kapitalismus und Unterhaltung leichtfüßig, ohne dabei die zielgenaue Schärfe zu verlieren. Mal laut, mal leise sezieren die Rabtaldirndln und ihre Gäste das Wesen des Konservierens – oder doch des Konservativen?


Vergangene Termine