Theater

Die Rabtaldirndln - Du gingst fort


Themen wie Landflucht und Rückkehr, Entfremdung und Heimatkonstruktionen haben bestimmt nicht nur alle WahlwienerInnen schon des Öfteren beschäftigt. Auch die Rabtaldirndln sind einst aufgebrochen, um die beklemmenden und patriarchalen Strukturen in ihren Arbeits- und Familienverhältnissen hinter sich zu lassen. Aber irgendwann haben sie verstanden: Woanders ist es auch nicht besser.

In einer Welt, die Mobilität als selbstverständlich voraussetzt, greifen die Dirndln das Thema des Wurzelschlagens auf. Angelehnt an das Fernsehformat Aktenzeichen XY … ungelöst, entwickelt sich DU GINGST FORT zu einer Art Heimatabend, der zur Rückkehr animieren soll.

So werden die Rabtaldirndln zu Fahnderinnen auf der Bühne. Sie zeigen selbstgedrehte Filme, erzählen und spielen Szenen von vermissten „Ausheimischen“ in der Stadt nach und setzen sich mit geeigneten Schicksalen in der persönlichen Umgebung des Peformancekollektivs auseinander. Warum gehen immer die Besten weg? Das ist die Frage, die die Rabtaldirndln antreibt. Sie müssen es wissen, denn schließlich haben auch sie das Rabtal verlassen, bevor sie zurückgekehrt sind, um ihre radikale Schenke zu führen. Sie können selbst ein Lied davon singen.

Die Rabtaldirndln sind ein Grazer Theaterkollektiv, das seit 2003 besteht. Sie treten grundsätzlich als Formation auf. Diese ist einem Geschwader nicht unähnlich. Einzelne Gäste, die in den Produktionsstrudel gezogen und wieder ausgespuckt werden, geraten zuweilen in die Truppe.


Vergangene Termine