Tanz · Theater

Die Puppenfee


Ein Kult-Stück, dass im Repertoire des Europaballetts fast jedes Jahr seinen Platz findet. Wir lassen die Puppen tanzen! Die Uraufführung der Puppenfee erfolgte bereits 1888 im K. K. Hof-Operntheater in Wien. Ein Puppenladen ist der Schauplatz für diese Inszenierung. Beliebt ist der Laden auch in adeligen Kreisen – dort werden die geliebten Puppen repariert. Jeden Tag zur Geisterstunde werden die Puppen lebendig. Sie vollführen akrobatische Tänze, scherzen, spielen und machen Musik. Im Mittelpunkt des Geschehens aber steht die Puppenfee, die von allen Puppen als ihre Königin angesehen und gehuldigt wird.
Diese Inszenierung ist Michael Fichtenbaum eine Herzensangelegenheit. Vor rund 25 Jahren war es das erste Ballettstück, das er inszeniert hat. Und auch seine Primäre in der Staatsoper war eine Rolle in der Puppenfee.


Vergangene Termine