Literatur · Theater

Die poetische Kraft der Sonne, der Serenissima und des Unsagbaren


Thomas Amann, Joachim Gunter Hammer, Marcus Pöttler / Raphael Wressnig & The Soul Gift Band
Mit Joachim Gunter Hammer, Thomas Amann und Marcus Pöttler präsentiert ein preisgekröntes Lyrik-Trio seine Gedanken und Gefühle, deren Inspiration so reichhaltig ist, wie die zu Papier gebrachten Verse: „schulterblatt abwärts, die zähne zum gelenk, und blank wie küsse…“, spannt Amann die Worte auf. „Brach auf der Schatten zum Stern, der weder hinter Sonnen noch davor?“, fragt Hammer in einem Sonnen-Haiku, während Pöttler, den Canal Grande vor Augen, schreibt: „…schließ die Augen nicht zu lange, die Eindrücke vernarben viel zu schnell.“ Dazu erklingt das einzigartige und ausgezeichnete Spiel von Raphael Wressnig, „der momentan coolste Hammond-Master“.

Thomas Amann:
„JAHRBUCH ÖSTEREICHISCHER LYRIK“. Sisyphus Frühjahr 2019
„LYRIK DER GEGENWART 71“. edition art science 2017
Unveröffentlichte Lyrik

Joachim Gunter Hammer:
„TAUSENDUNDMEINE SONNE“. Lyrik. Verlagshaus Hernals 2017
„IM WIDERSCHEIN DES GONGS“. Lyrik. Berger 2017

Marcus Pöttler:
„DIE GRAVITATION DER FARBEN“. Lyrik. Unveröffentlicht
„SERENISSIMA“. Lyrik. Unveröffentlicht

Raphael Wressnig & The Soul Gift Band
Raphael Wressnig (Hammond B-3 organ)
Enrico Crivellaro (g)
Hans-Jürgen Bart (dr)
Heavy organ soul & funk


Vergangene Termine