Film

Die Piaristenkirche der Kreuzauffindung in Litomyšl


Die Piaristenkirche der Kreuzauffindung in Litomyšl. Das Renovieren und Restaurieren des Interieurs. Diese Kirche gehört zu den bedeutendsten Barockbauwerken Ostböhmens. Aufgrund des kritischen Zustands des Gebäudes wurde fast das gesamte Interieur in der Vergangenheit demontiert. OmeU.

Die Kirche war viele Jahre der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Dieser außergewöhnliche Dokumentarfilm zeigt den Verlauf der Restaurierungsarbeiten des Kirchenmobiliars in den Jahren 2011-2015. Neben Gesprächen mit Restauratoren werden auch Aufnahmen der Restaurierungsprozesse des beschädigten Mobiliars in Litomyšl (Leitomischl) gezeigt. Heute kann man das Interieur in seinem ursprünglichen Zustand nach vielen Jahren wieder bewundern.

Details zum Film: Nationales Denkmalinstitut der Tschechischen Republik, Regionale Fachstelle in Pardubice, 56 Min., Tschechisch mit englischen Untertiteln

Veronika Cinková ist als Spezialistin für Restauration in Pardubice am Institut für nationale Kulturdenkmäler tätig. Sie ist Absolventin der Palacký-Universität in Olmütz, wo sie Theorie und Geschichte der bildenden Künste studierte. Sie beaufsichtigt die Restaurationsarbeiten der Kulturdenkmäler im Bezirk Pardubice.

Zuzana Vlasáková ist als Mitarbeiterin der Redaktion und PR am Institut für nationale Kulturdenkmäler tätig. Sie ist Absolventin der Karlsuniversität in Prag, wo sie Geschichte studierte. Aktuell ist sie ebenfalls Doktorandin an der Universität in Pardubice.

Fotocredit: (c) Nationales Denkmalinstitut


Vergangene Termine