Diverses

MAK Design Nite


FREITAG, der Schweizer Planen-zu-Taschen- und Kleider-zu-Humus-Veränderer, versteht Design als Werkzeug zum positiven Wandel und freut sich, gemeinsam mit dem MAK (Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst) ein Special zur VIENNA DESIGN WEEK 2015 zu präsentieren.

Die DesignerInnen von FREITAG stellen den Kreislauf der permanent rückstandslosen Veränderung gleich an zwei Terminen vor: zum einen während der DESIGN NITE, die sich dem Motto der VIENNA BIENNALE „Ideas for Change“ verschreibt, und zum anderen im Rahmen der eigenen F-ABRIC Ausstellung im MAK DESIGN SPACE.

Neben den bekannten Taschen aus gebrauchten LKW-Planen hat Freitag biologisch abbaubare Textilien entwickelt. Die Stoffe aus den Bastfasern Hanf und Leinen sowie Modal , sind alle auf europäischen Boden gewachsen und produziert. F-ABRIC Textilien sind 100% natürlich abbaubar – inklusive Nähfaden und Webbändern. So wird ein Kleidungsstück zum Nährboden für neue Rohstoffe und schliesst den Kreislauf der permanent rückstandslosen Veränderung.

Präsentation
Chmara Rosinke: Cucina Futurista 2.0

Inspiriert vom 1930 erschienenen Manifest der futuristischen Küche von Filippo
Tommaso Marinetti propagieren chmara.rosinke eine neue gestalterische Radikalität in der Haute Cuisine. Die „große Freiheit“ des runden weißen Tellers soll eingeschränkt und Köche angeregt werden, gemeinsam mit Designerinnen und Designern neue Wege in der Kochkunst zu gehen. Nicht die Gestaltung des Geschirrs steht im Vordergrund, sondern das Kochen nach formalen Gegebenheiten. Ein kulinarisch-gestalterisches Experiment, ermöglicht durch das Nespresso Design Scholarship 2014.

Buchpräsentation
Martin Mostböck: AID ArchitectureInteriorsDesign

Der Architekt und Designer Martin Mostböck entwirft Häuser, Interieurs und Objekte des Alltags. Mostböck entsagt oberflächlichem Styling, er geht den Dingen mit seinen Ent-würfen auf den Grund. Dabei sucht und findet er das Authentische. Architektur bedeutet für ihn eine gemeinsame Reise, an deren Endpunkt alle beglückt sind. Mostböck ver-gleicht das Planen eines Hauses mit der Arbeit an einem Maßanzug.
Buchpräsentation mit Christoph Thun-Hohenstein (Direktor, MAK) und Martin Mostböck.


Vergangene Termine