Theater

Die Nachttelefonate


Musik-Monodrama für Erwachsene von Niko Woron.

Die Frau, eine erfolgreiche Psychologin im besten Alter, erzählt ihre Lebensgeschichte. Viele Themen werden dabei, Beziehungen, Sex, Politik – aktuell und mit Rückblick auf die Zeiten des Prager Frühlings, angesprochen. Eine Stunde der Enthüllung, schmerzvollen Selbstentdeckung und –reflexion.

Nach Liebe suchend, findet sie einen Mann - verheiratet und dadurch mit Verpflichtungen. Eine Liebe, verbittert von Pflicht- und Schuldgefühlen. Welche Entscheidung soll die Frau treffen? Auf der Suche nach Lösung blickt Sie auf Ihr Leben – voller Hoffnung, Enttäuschung, Niederlagen und Aufstiegen, in dem die Liebe die teuerste und sehr oft unerreichbarste Sache der Welt ist.

Niko Woron lebt in Wien und konzentriert sich nach der eropaweiten Karriere als Opernsänger auf das Schreiben und Komponieren. Sein Motto: "Nichts menschliches ist mir fremd" drückt er in seinen Werken aus. "Der Wolf und seine 7 Freunde", ein von Kindern dargestelltes Musical, wurde 2011 vom bmu:kk ausgezeichnet. "Etwas ganz Neues im Kunstbereich ist kaum zu erwarten, da schon alles gesagt wurde. Die Art es auszudrücken - die Darstellung - kann neu erdacht werden. Wenn das Publikum dieses kleine, persönliche Drama als Mini-Teil der großen Lehre des Universums empfindet, haben wir unsere Aufgabe als schaffende Künstler erfüllt", sagt er über sein aktuelles Stück.

Nadja Klintsch ist dem Wiener Publikum als Sängerin zeitgenössicher Musik bekannt. Zahlreiche Auftritte in namhaften Häusern, u.a. mit dem Klangforum Wien im Konzerthaus sowie mit Neue Oper Wien im Museumsquartier. Die Künstlerin ist vielseitig und flexibel, was sie als Darstellerin in modernen Bühnenwerken sowie ihrem Gesangsrepertoire, von Oper über Musical bis Evergreens und Pop, beweist.

Besetzung:
Nadja Klintsch - Die Frau
Niki Hintermayer - Der Geist

Klavier - Birgit Streicher

Regie - Sebastian Eckhardt


Vergangene Termine