Party · Diverses

Die Möglichkeit eines Gesprächs – luftschacht Sommerfest


Um den Sommer in vollen Zügen zu feiern bitten wir am 17.06. zu einem entspannten Verlagsfest unter dem schönen Motto "Die Möglichkeit eines Gesprächs" in den wunderbaren Kramladen.

Programm

Open door 19:00

20:00 – Stefan A. Marx und Jürgen Lagger im Gespräch mit Philipp Röding über dessen Debütroman "Die Möglichkeit eines Gesprächs" (Lesung und Gespräch)

22:00 – Konzert von Fyvel (at)

ab 23:30 – dj-lineup mit:
jukebox utopia (female.pressure berlin) und kosytron (kramladen)






HILIPP RÖDING
* 1990 in Stuttgart, wuchs in Süddeutschland auf. Studium der Filmtheorie in Wien, Frankfurt am Main und an der University of Illinois. Er ist Guest Lecturer am Van-Gurp Institut Berlin-Weißensee und lebt in Wien.
Titel bei °luftschacht: Die Stille am Ende des Flurs (Erzählungen, 2013), Die Möglichkeit eines Gesprächs (Roman, 2017)

STEFAN A. MARX
ist Lehrbeauftragter an der Universität Wien, engagiert sich im Rahmen der Kinderuni und als Trainer in der Erwachsenenbildung an der VHS Wien und war während seines Studiums als Autor, Redakteur und Herausgeber in verschiedenen Zeitungs-, Zeitschrifts- und Blogprojekten tätig. Veröffentlichungen: "Ethik der Dissenz – Kritische Theorie und öffentliche Kritik" (Peter Lang Edition, Frankfurt 2014)

JÜRGEN LAGGER
* 1967 in Villach, Studium der Architektur an der TU-Wien. Schriftsteller und seit 2003 Verleger des Luftschacht Verlags. Veröffentlichungen: "Öffnungen" (Roman, Droschl Verlag 2006), Cittá morta (Roman, Edition Laurin, 2011)

FYVEL
Fyvel ist eine Band aus Wien, jung und mehr oder weniger aufstrebend. Zumindest ehrgeizig. Ihre Musik kann man dem Progressive Funk zuordnen, mit viel Rock, etwas Jazz und schönen Melodien.

Andreas Prattinger – Gitarre und Gesang
Filip David Seki – Bass
Jakob Aigner – Schlagzeug


Vergangene Termine