Kunstausstellung

Die Magie der Holzschnitte


Die Kunst des Holzschnittes: Ausstellung in der Alfred Kubin Galerie in Wernstein im November.

Die Technik des Holzschnittes zählt zu den ältesten Verfahren der Menschheit, ihre Bildvorstellungen auszudrücken..
Die frühesten Holzschnitte entstanden als Einblattholzschnitte in österreichischen und bayerischen Klöstern.
Als eigene Kunstform entwickelte sich der Holzschnitt jedoch in Japan.

Die Ausstrahlung dieser Werke inspirierte westliche Künstler, sich mit dieser Art des Holzschnittes zu beschäftigen.
Die Alfred Kubin Galerie zeigt in ihrer Novemberausstellung eine Vielzahl von Holzschnitten, beginnend mit wertvollen japanischen Arbeiten des 19. und 20. Jahrhunderts, fortgesetzt mit Künstlern aus dem bayrischen und österreichischen Raum, gegenübergestellt sind Keramiken von Roswitha V. Zebisch und Glaserzeugnisse des jungen Künstler Paul Josef Osterberger..
Eine bunte, vielfältige und bestaunenswerte Präsentation, in ihrer Zusammenstellung einmalig.

Zu sehen sind Arbeiten von Utagawa Toyohiro (1773 - 1828), Japan;

Ohara Koson (1877 - 1945), Japan;
Alois Beham (1916 - 1991), Margret Bilger (1904 - 1971), Herbert Fladerer (1913 - 1981),
Christian Schad (1894- 1982), Elisabeth Mirsch, Christine Osterberger, Paul Josef Osterberger,
Lydia Wassner-Hauser / Anette Smolka Woldan, Roswitha V. Zebisch.

Eröffnung: Bgm. Alois Stadler, Wernstein / Abg z. Nationalrat August Wöginger/ Bgm.Ing. Franz Angerer, Schärding/ 2. Bgm. Stephan Dorn, Neuhaus / Bgm. Wolfgang Lindmeier, Neuburg/ Mag. Ulrike Engl / Konsulent Ernst Weber, Dir. Martin Doblinger, Sparkasse OÖ

9.11.1700 Uhr -28.11.2019, Mi 17 – 19 Uhr, So 14 – 17h und nach Vereinbarung.


Vergangene Termine