Literatur

Die Lavant Minu Ghedina & Evelyn Plank


Die Künstlerinnen Minu Ghedina und Evelyn Plank widmen dieses Event einer literarischen Ausnahmeerscheinung. Es bildet einen Versuch, die enorme Bandbreite menschlicher weiblicher Existenz (nicht nur um 1900) aufzuzeigen.

Ein Abend, der sich mit den Werken dieser Dichterin auseinandersetzt - die Annäherung an eine Verzweiflungsvirtuosin.Ohne Pathos - in Bildern, und Sprachgestaltung. Eine moderne Ehrerbietung voll Lebendigkeit und schamlosem Mut.

Der radikale Stil, die Unbedingtheit ihres Ausdrucks ziehen bis zum heutigen Tage eine Leserschaft in ihren Bann, wobei sich "Lavants" Bandbreitevon Natur über Spiritualität, dem Hadern mit Gott, bis in das Lieben und Leiden spannt.

Was katapultiert ein geschriebenes Wort in die Ewigkeit?

Die Synthese von bildnerischen und darstellerischen Formaten bildet den Ausgangspunkt dieser LesePerformance.Dabei stellt die Örtlichkeit "Bäckerei-Kulturstube" einen wesentlichen Rahmen durch Historie und Tradition über Jahrhunderte, mit den Restspuren vergangener Arbeit. Wechselnde Raumfiguration, Licht und Texte als dreidimensionales Ereignis.


Vergangene Termine