Vortrag

Die Küche der Roma


Eintritt: Freie Spende

Die traditionelle Küche der Roma ist ein reicher kulinarischer Schatz mit einer Fülle überlieferter Familienrezepte.
Die Speisen sind einfach in der Zubereitung und in vieler Hinsicht außergewöhnlich. Man kann an den Rezepten Geschichte und Alltagskultur der Roma ablesen.
Die Volksgruppe lebte und lebt oft auch heute noch in Armut. Innereien und andere Zutaten, die allgemein als nicht genießbar galten, wurden von den Roma zu
leckeren Speisen verarbeitet und im Familienkreis serviert. Heute finden sich diese Speisen in der Spitzengastronomie wieder.
Zu den in jahrelanger Arbeit gesammelten alten Kochanleitungen kommen noch Eigenkreationen und neue Rezepte, nach denen im Rahmen der vom Verein
Roma-Service angebotenen Roman-Sprachkurse auch gemeinsam gekocht wurde.
Dieses einzigartige Kochbuch und die DVD mit den Titel „I kojnha le Romendar“ sollen Esskultur und Familienleben der verschiedenen Romagruppen erlebbar machen.


Vergangene Termine