Operette

Die Kaiserin


Ränkespiele, Intrigen und Affären am Hof der legendären österreichischen Kaiserin Maria Theresia beherrschen das Szenario dieser wunderschönen musikalischen Lebensgeschichte der habsburgischen Monarchin.

Ganz im Vordergrund von Leo Falls zu Unrecht vergessener Operette steht aber die große unverbrüchliche Liebe zwischen der Kaiserin und ihrem Prinzgemahl Franz Stephan von Lothringen.

Operette in drei Akten von Julius Brammer und Alfred Grünwald nach Franz von Schönthan
Musik von Leo Fall
halb-szenische Aufführung

Besetzung:

Musikalische Leitung - Marius Burkert

Bühnenkonzeption, Sprechtextfassung und Dialogregie - Leonard Prinsloo

Choreographie - Leonard Prinsloo

Grafisches Design - Eric Markus Weglehner

Choreinstudierung - Georg Smola

Die Kaiserin - Miriam Portmann
Franz von Lothringen, ihr Gemahl - Jevgenij Taruntsov
Prinzessin Adelgunde, genannt Bichette - Verena Barth-Jurca
Graf Kaunitz, später Kanzler - Gerhard Balluch
Graf Pepi Cobenzl - Clemens Kerschbaumer
Gräfin Fuchs - Gabriele Kridl
Der Gesandte in Gelb - Christoph Ungerböck
Der Gesandte in Rot - Severin Prassl
Der Gesandte in Grün - Claudiu Sola
Graf Khevenhüller - Tomáz Kovacic
Fritz von der Heide, ein Kurier - Florian Resetarits
Dr. van Swieten - Wolfgang Gerold
Kleespitz, Kammerheizer - Karl Herbst
Mamsell Resi - Dorli Buchinger
Erzherzogin Maria Anna - Fiona Zopf
Erzherzogin Maria Christina - Hannah Tischler

Franz Lehár – Orchester
Chor und Ballett des Lehár Festivals Bad Ischl

Dauer der Aufführung: 2 3/4 Std. inkl. Pause


Vergangene Termine