[curl] (#60) Peer certificate cannot be authenticated with given CA certificates [url] https://api.events.at/v1/events/die-guten-die-boesen-und-die-verlorene-mitte/event-showtimes?date_start=2017-07-27 Die Guten, die Bösen und die verlorene Mitte - events.at

Vortrag

Die Guten, die Bösen und die verlorene Mitte


Migration prägt Gesellschaften und verändert religiöse Landschaften. Demographische Strukturen verschieben sich. Gesellschaften werden vielfältiger. Menschen mit unterschiedlichen Lebens- und Identitätskonzepten leben zusammen und verändern so auch das soziale Gefüge. Daraus entstehen nicht selten Verunsicherung und Konflikte.

Seit Monaten kommen nun Flüchtlinge in großen Scharen auch nach Österreich. Das ruft bei der Bevölkerung ganz unterschiedliche Gefühle wach: Die einen fühlen Ärger, andere Sorge und Ängste, wieder andere Zuversicht. Wie aber kommt es, dass die einen abwehren und die anderen sich einsetzen, die einen hetzen, die anderen helfen? Was macht den Menschen Angst? Welche Rolle spielen dabei „Identität“, "Kultur", "Religion", "Politik", "Medien"? Was hat es mit dem „christlichen Abendland“ auf sich? Wer darf sich wo und ab wann zugehörig fühlen?

Diffuse Angst, gepaart mit grundsätzlicher Ablehnung aller fremden Einflüsse, gerät in Gefahr, rassistische Ressentiments zu entwickeln, oder gar Wut und Gewaltattacken gegen Andersdenkende zu starten. So geht es letztlich um die Frage, wie wir in einer kulturell und religiös sehr heterogen gewordenen Gesellschaft zusammen leben sollen und können.

Vortrag & Diskussion:
Mag. Heinz Ivkovits, MA, Leiter des Instituts Fortbildung Region der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

Eintritt frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter [email protected] oder 02842/537 37 geten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der WALDVIERTEL AKADEMIE mit der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Wien/Krems, der HLW-FW Zwettl, der Stadtgemeinde Zwettl und der Donau-Universität Krems.


Vergangene Termine