Diverses · Literatur

Die Geschichte eines Fremden


DIE GESCHICHTE EINES FREMDEN
von Johann Wolfgang von Goethe

Udo Samel liest aus „Wilhelm Meisters Wanderjahre“, begleitet von Martin Ptak (Klavier, Posaune & Harmonium)

Udo Samel, ein Grand Seigneur der Schauspielkunst, hat sich mit „Wilhelm Meisters Wanderjahre oder Die Entsagenden“ die vielleicht persönlichste aller Dichtungen von Johann Wolfgang von Goethe ausgewählt. Gleich einem Rundhorizont malt Goethe hier ein Bild der Gesellschaft, des Geistes, der Kultur, der Politik und der Ökonomie. Der Einzelne in seiner Beziehung zur Gesellschaft, die Liebe und das Streben nach Vollkommenheit – das sind die großen Themen dieses Meisterwerks.

Die Minoritenkirche Krems ist dafür ein stimmungsvoller, berührender Rahmen, den Martin Ptak als Klangraum nutzt. Seine Musik zeichnet sich durch eine erzählerische und repetitiv-cineastische Linie aus und liegt stilistisch zwischen Neo-Klassik, Ambient und Improvisation.


Vergangene Termine