Vortrag

Die Freiheit kam im Mai - und was wurde daraus?


Am Podium: Elena Strubakis und Vertreter der drei Opferverbände:
o Elena Strubakis, Übersetzerin des Romans „Die Freiheit kam im Mai“

o Mag. Thomas Lösch, Historiker, für den Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer/Innen, Opfer des Faschismus und Aktiver Antifaschist/Inn/en

o Dr. Johannes Schönner, stv. Geschäftsführer des “Karl von Vogelsanginstitutes“, für die ÖVP-Kameradschaft der politisch Verfolgten und Bekenner für Österreich
o Dr. Winfried Garscha, Historiker des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes, für den Bundesverband österreichischer AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus

Moderation: Mag. Wolfgang Mahrer

  • +43-2732-801

Vergangene Termine