Theater

Papiertheater Ulrich Chmel - Die Bremer Stadtmusikanten


Gastspiel Ulrich Chmel‘s Papiertheater.

Dieses Märchen ist ein Gleichnis, wie Menschen mit jenen umgehen, die nicht mehr leistungsfähig sind. Esel, Hund, Katze und Hahn stehen als Beispiel dafür. Zugleich wird vor Augen geführt wie jene, die sich der „unnützen Esser“ entledigen wollen, um ihren angehäuften Besitz fürchten. Eigentlich ist es eine Ironie, dass Esel Hund, Katze und Hahn, durch ihr gemeinsames Vorgehen ihre Peiniger vor den Räubern schützen.

Die erfolgreiche gemeinsame Arbeit bringt den vieren ein sicheres Auskommen als angesehene Stadtmusikanten ein.

Alle Figuren und Bühnenbilder stammen aus der Feder von Ulrich Chmel, der dieses Märchen auch für das Papiertheater dramatisiert hat.

Für die musikalische Gestaltung konnte die großartige Percussionistin Margit Schoberleitner gewonnen werden. Sie hat für dieses Stück Teile aus Camille Saint Saens „Carneval der Tiere“ für Percussion und Gitarre arrangiert und größtenteils selbst interpretiert.


Vergangene Termine