Vortrag

Die Angst, sich falsch zu entscheiden


Ein praxisorientiertes Seminar über logotherapeutisches Wissen und Übungen zur sinnvollen Entscheidungsfindung.

Die Angst, sich falsch zu entscheiden macht Stress und oft handlungsunfähig. Die Zukunft ist nicht ahnbar, sondern machbar. Gesellschaftlicher Druck, eigene Erwartungshaltungen, Angst vor Konsequenzen und Versagen sowie ständige Reizüberflutung, machen das tägliche Sich-zu-entscheiden schwer.

„Der Mensch ist das Wesen, das immer entscheidet. Und was entscheidet es? Was es im nächsten Augenblick sein wird.“ (Viktor E. Frankl).

Sinn und Werte, das Gewissen und die Kenntnis über sich selbst sind die Kriterien der Entscheidungsfindung und nicht die ständig vorgegebenen Maßstäbe der Werbung, der Medien, der Politik usw. Das „Nicht-entscheiden-können“ schafft Frustration und „Nicht-weiter-wissen“. Die Logotherapie stärkt den Mut, für sich und seine Entscheidungen einstehen zu können.

Gabriele Huß,
ist vom Grundberuf Dipl. Sozialarbeiterin und arbeitet seit 16 Jahren im Psychosozialen Dienst in Oberwart. Als eingetragene Mediatorin und Psychotherapeutin ist sie in freier Praxis tätig.
Im Rahmen der Suchtprävention hat sie vermehrt mit Kindergruppen, aber auch in Schulungsprogrammen mit Pädagogen gearbeitet. Zurzeit ist sie als Referentin beim EALP tätig.

Anmeldung unter: [email protected] oder Tel: +43 (0)699 10 96 1068

Kosten: € 160,00 pro Person (inkl. Pausen-Verpflegung; exkl. Mittagessen, Übernachtung)
Mindestens 10 Personen; maximal 16 Personen


Vergangene Termine