Alte Musik · Klassik

Dido und Kleopatra


Musikalische Leitung: Giovanni Antonini
Sopran: Anna Prohaska

Il Giardino Armonico

Die erfundenen und wahren Geschichten um die beiden schillernden afrikanischen Königinnen Dido und Kleopatra haben vor allem im Barock die Fantasie zahlreicher Komponisten angeregt. Ihre Klugheit brach- te beide an die Macht, ihre Gefühle prädestinierten sie zu tragischen Heldinnen; die eine stirbt aus Liebe, die andere setzt ihre Liebe ein, um sich die Macht zu erhalten und scheitert. Anna Prohaska präsentiert Auszüge aus Dido- und Kleopatra-Opern aus einer Zeitspanne von fast hundert Jahren, von 1644 bis 1742. Auftrumpfend, verführerisch, klagend, voll Kummer dahinsiechend, angriffslustig – der Sopranistin gelingt es, das emotionale Spektrum der Ausnahmeköniginnen anrührend auszudrücken. Dabei dürfen berühmte Vertonungen wie Henry Purcells Dido and Aeneas und Händels Giulio Cesare in Egitto nicht fehlen, aber Prohaska hat in den Archiven auch Arien von heute weniger bekannten Komponisten wie Antonio Sartorio, Christoph Graupner oder Dario Castello ausgegraben und ein facettenreiches Programm zusammengestellt, das auch für KennerInnen der barocken Oper außergewöhnliche Überraschungen bereit hält.


Vergangene Termine