Oper · Theater

Dido und Aenaeas


Sonderveranstaltung der Schubertiade Wels
Szenische Aufführung der Oper von Henry Purcell
Diese Sonderveranstaltung der Schubertiade Wels müssen Sie sich, verehrte Besucher, besonders dick in Ihren Kulturkalender eintragen.
Dargeboten wird nach zehnjähriger Absenz im Welser Kulturleben eine szenische Aufführung der Oper „Dido und Aeneas“ von Henry Purcell. Dieses Werk ist ein Juwel der barocken Opernkompositionen.
Von lebendiger Tanzmusik über wunderschöne Chöre bis hin zur berührenden Abschiedsarie der Dido werden alle emotionalen Facetten in dieser Oper perfekt zur Geltung gebracht. Bereits 2013 wurde diese Inszenierung mit großem Erfolg beim „Internationalen Musiksommer Bad Schallerbach“ aufgeführt.
Das versierte Ensemble „Sonare“ wird unter der Leitung von Peter Gillmayr den Orchesterpart übernehmen. Am Cembalo wird Klaus Oberleitner zu erleben sein.
Die schönen, aber auch sehr heiklen Chöre wird Ihnen der Chor „NowaCanto“ präsentieren. Für die hinreißenden Tanzeinlagen konnten Studierende der Ballettabteilung der Privatuniversität Linz gewonnen werden.

Die choreographische Einstudierung übernimmt der international tätige Solotänzer und Choreograph Alexander Novikov.
Die anspruchsvolle Titelpartie der Dido wird von der international bekannten Sopranistin Judith Graf verkörpert. Heinz Wimmer wird in der männlichen Hauptrolle des Aeneas zu hören und zu sehen sein.

Für die schöne Rolle der Belinda konnte die junge, aufstrebende Mezzosopranistin Johanna Zachhuber gewonnen werden.
Alle anderen größeren und kleineren solistischen Rollen werden von bewährten SängerInnen des Chores „NowaCanto“ übernommen.
Für die Regie und das Gesamtkonzept ist Michael Nowak verantwortlich, der ebenfalls die musikalische Gesamtleitung inne hat.


Vergangene Termine