Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Didier Ruef - Animal's World


Mit seiner ausschließlich analog entstanden Ausstellung „Animal´s World“ schafft es der Leica Fotograf Didier Ruef kritische, humorvolle und ironische Geschichten zu erzählen.

Mit seiner ausschließlich analog entstanden Ausstellung „Animal´s World“ schafft es der Leica Fotograf Didier Ruef kritische, humorvolle und ironische Geschichten zu erzählen.

Seine schwarzweiß Fotografien sind direkt und ehrlich, die Motive spontan und nicht inszeniert. Das spürt man beim Betrachten seiner Bilder.
Die Beziehung zwischen Mensch und Tier nimmt Didier Ruef unter die Lupe und spiegelt diese, teils mit einem Lächeln, teils mit einem Hauch Melancholie, gekonnt wieder.

»Die Digitalfotografie hat die Welt weichgespült, ihr Licht und ihre Inhalte... Die Fotografie hat ihre Unschuld verloren...« Zitat Didier Ruef

Ruef vertritt die klassische Fotografie. Er besticht durch Schnelligkeit, ein waches Auge gepaart mit dem Gespür für das perfekte Timing. Die Leica M ist dafür sein richtiges Werkzeug.

Didier Ruef ist in Genf geboren und lebt seit 1994 im Tessin. Nach seinem Studium für Wirtschaft in Genf bekam er 1986 sein Diplom für Foto-Journalismus am International Center of Photography, New York. Ruef´s Bilder wurden in zahlreichen namhaften Magazinen und Zeitungen veröffentlicht. Er wurde für unzählige Preise nominiert und veröffentlichte mehrere Bücher.
Im Rahmen der Ausstellung findet ein Workshop am Samstag, den 12. April mit Didier Ruef statt.

Eröffnung: Donnerstag, 10. April 2014, 18.30 Uhr in Anwesenheit der Künstler
Leica Galerie Salzburg


Vergangene Termine