Klassik

Dichterliebe


Dichterliebe nannte Robert Schumann seinen Liedzyklus mit Texten von Heinrich Heine. Obwohl zumeist die leichte, spielerische Seite der Liebe beschrieben wird, ist eine gewisse Melancholie stets spürbar.

Die stimmungsvollen Miniaturen werden von Bariton Daniel Raschinsky interpretiert.
Den zweiten Teil des Abends gestaltet Karina Flores (zurzeit als Adriana Lecouvreur am TLT zu erleben) mit Liedern des aus ihrer Heimat Russland stammenden Komponisten Sergej Rachmaninow.

Als erfahrener Liedbegleiter erweist sich der Pianist Paul Lugger, der zudem drei Préludes von Rachmaninow präsentieren wird.


Vergangene Termine