Klassik

Diana Finta & Laszlo Duics - Hommage à Villa Lobos


Diana Finta hat ihr Master Studium in 2016 an der Universität​ Musik und darstellende Kunst Wien als Opernsängerin absolviert.
Seitdem tritt sie an verschiedenen Orten Wiens und Umgebung auf. Sie singt gerne klassische Repertoire, Operette sowie Jazzmusik für jeden Anlass.

Ihr Motto:

"Schenke der Welt Freude! "

Villa-Lobos hat mehr als 1.000 Kompositionen[4] in allen traditionellen Formen (Oper, Orchestermusik, Kammermusik, Vokalmusik) geschrieben, unter anderem zwölf Sinfonien, fünf Klavier-, zwei Cello Konzerte und je ein Gitarren-, Harfen- und Mundharmonika Konzert, 17 Streichquartette und drei Klaviertrios. Seine Werke für Gitarre gehören zum Standardrepertoire für Solisten dieses Instruments.
Am bekanntesten und erfolgreichsten sind die 14 Choros und neun Bachianas Brasileiras genannten Werke für verschiedene Besetzungen, in welchen die Inspiration durch brasilianische Folklore direkt zum Ausdruck kommt. In den Bachianas Brasileiras verarbeitete Villa-Lobos brasilianische Volksmelodien in Suiten im polyphonen Stil Johann Sebastian Bachs, der seit seiner Jugend eines seiner bedeutendsten musikalischen Vorbilder war. Weniger bekannt sind die Werke, die stärker in der europäischen Tradition stehen und in denen musikalische Vorbilder aus Romantik, Impressionismus und Neoklassizismus anklingen.






Diana Finta - Gesang
Lazlo Duics - Klavier

Einlass: 19:00
Konzert: 19:30
Eintritt: VVK: 7€ (Online)
Abendkassa: 10€

Portrait von Villa Lobos frisch bemalt von Michael Alves wird ausgestellt.

Jacquelline Jacques
www.ogrito.at


Vergangene Termine