Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/dialoge-zeit-carolin-widmann-violine-golda-schultz-sopran/event-showtimes?date_start=2017-07-28 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Dialoge Zeit: Carolin Widmann, Violine, Golda Schultz, Sopran - events.at

Neue Klassik · Klassik

Dialoge Zeit: Carolin Widmann, Violine, Golda Schultz, Sopran


Interpreten
Carolin Widmann (Violine)
Golda Schultz (Sopran)
Mike Svoboda (Posaune )
Jonathan Ware (Klavier)
Cédric Tiberghien (Klavier)
Luma.Launisch (Live Visuals)

Programm
Morton Feldman
"A very short trumpet piece" für Trompete (Fassung für Posaune solo von Mike Svoboda)
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate B-Dur für Klavier und Violine KV 454
Morton Feldman
"Spring of Chosroes" für Violine und Klavier
Beat Furrer
"Spazio immergente". Auftragswerk der Stiftung Mozarteum für Sopran und Posaune (Urauffühung)
Wolfgang Amadeus Mozart
Lieder
Einführungsgespräch mit Beat Furrer und Oliver Kraft um 18.30 Uhr, Wiener Saal

Preis
EUR 22,- freie Platzwahl / free seating.

Im Zentrum der diesjährigen Dialoge Zeit stehen Morton Feldman, Beat Furrer und Mozart. Im Konzert am 28.11.2015 um 19:30 Uhr im Großen Saal der Stiftung Mozarteum werden sich Musik von Mozart und ein mit besonderer Spannung erwartetes neues Werk von Beat Furrer im Auftrag der Stiftung Mozarteum mit dem Titel „Spazio immergente“ und Live Visuals von Luma.Launisch zu einem Kaleidoskop von Zeit und Raum vereinen. Carolin Widmann (Violine) ist hier gemeinsam mit der Sopranistin Golda Schultz und dem Pianisten Cédric Tiberghien zu erleben.
In Echtzeit mischen Luma.Launisch ihre Videokompositionen zur Live-Musik und veranschaulichen, dass die Zeit nie gleichmäßig verläuft. Die Projektionen tanzen im Raum und spannen visuell einen Bogen, der mit chronologischen Erzählstrukturen bricht. Bilder fließen im Takt zur Musik, harmonieren, disharmonieren, bleiben stehen und beschleunigen erneut. Die Welt des Visual Art Duos Luma.Launisch, alias Astrid Steiner und Florian Tanzer, kommt gut ohne Worte zurecht. Die Kombination von Realbild und Abstraktem weckt Assoziationen.
Im Anschluss an das Konzert wird Christopher Chaplin bei der Dialoge-Lounge (mit DJ & Drinks & Visual Installation) im Wiener Saal gemeinsam mit Florian Tanzer auflegen.


Vergangene Termine