World Music

Devet Extended - Balkan trifft auf Western-Jazz


Dank einschlägiger Events verfügt die Wiener Szene über ein breites und etabliertes Wissen bezüglich Klezmer- und Balkan-Musik. Die Frage ist, inwieweit sich dies mit dem Stil des Westens verbinden lässt, so dass es eine im europäischen oder sogar weltweiten Raum stimmige (akademische) Wandlung erfährt.

Mit DEVET ist so eine Band gefunden. Sie wurde vom Serben NIKOLA STANOSEVIC (Klavier) und vom Bulgaren LUBOMIR GOSPODINOV (Saxophon) gegründet. „Devet“ heißt übersetzt „neun“ und bezieht sich auf die in der Balkanischen Volksmusik typischen Rhythmen. Jüdische und balkanisch tradierte Folklore vermischt sich mit Jazz-Avantgarde, wobei DEVET dank eines melodiösen Saxophons und eines lyrischen Klaviers eine einzigartige Sprache findet.

Im Roten Salon der OESTIG LSG wird sich DEVET nun mit neuem Programm als DEVET EXTENDED präsentieren: neben eigenen DEVET-Kompositionen arrangieren und spielen STANOSEVIC und GOSPODINOV traditionelle Musik vom Balkan, Nummern des massentauglichen Tango-Nuevo-Begründers ASTOR PIAZOLLA, sowie des führenden israelischen Jazz-Bassisten AVISHAI COHEN, der den Stil des Nahen Ostens und der jüdischen Musik mit Fusion und akustischem Jazz mischt. COHEN zu seinem speziellen Stil: „Mein Sound ist jener der arabischen Rhythmen vermischt mit mediterranem Sound und westlichen Harmonien.“

Für die perfekte Umsetzung verstärkt sich DEVET um zwei weitere Top-Musiker: An der Gitarre beglückt der seit zehn Jahren in Wien lebende Iraner MAHAN MIRARAB. Den Kontrabass spielt der austro-iranische Virtuose NAVID DJAWADI.

weiterführende Info auf www.rotersalon.at
Freie Spende
Reservierungen unter: [email protected]


Vergangene Termine