Klassik

Deutsche Kammerakademie Neuss


Diese kostbare Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen: Héctor Ulises Passarella, einer der größten Vertreter des Bandoneóns, gastiert in Villach.

Héctor Ulises Passarella, einer der größten Vertreter des Bandoneóns, war der kongeniale Interpret der wunderbaren Filmmusik zu „Il Postino“. Der Kinoerfolg der 90er-Jahre mit Massimo Troisi und Philippe Noiret in den Hauptrollen erhielt 1996 den „Oscar“ für die beste Filmmusik. Héctor Ulises Passarella ist als Solist mit Orchester genauso gefragt wie mit seinem Tango-Quintett oder als Pädagoge. Seine Aufnahme „Missa Tango“ mit Placído Domingo erhielt im Jahre 2001 eine Grammy-Nominierung.

Der Abend spannt gleichsam einen musikgeschichtlichen Bogen von den Anfängen des traditionellen Tangos hin zu den Meisterwerken Astor Piazzollas, des Schöpfer des „Tango Nuevo“. Piazzolla, der sich Zeit seines Lebens den verschiedenen kompositorischen Strömungen öffnete, steht heute für eine spannend-traurige Musik, die dennoch voller Energie, Sinnlichkeit und Lust ist.

Kaum ein Instrument wird so intensiv mit einem bestimmten musikalischen Idiom in Verbindung gebracht wie das Bandoneón. Die südamerikanische Ausprägung der Ziehharmonika mit ihrem klagenden Ton eignet sich hervorragend zu der „Träne, die man tanzen kann“, wie der Tango zuweilen bezeichnet wird, der seit 2009 als offizielles Kulturerbe der Menschheit gilt. Mit Héctor Ulises Passarella gastiert ein ausgesprochener Virtuose in Villach.

Die Deutsche Kammerakademie Neuss unter der Leitung von Lavard Skou-Larsen nimmt den Faden bereitwillig auf, verbindet berührenden Streicherklang mit großer Klarheit, sowie weiche, üppige Pracht mit tänzerischem Schwung und deutlicher Akzentsetzung. Seit vielen Jahren erfreut das Orchester mit einem vielfältigen und ideenreichen Programm in höchster künstlerischer Qualität ihre Zuhörer.

18.45 Uhr, Congress Center Villach, Galerie Draublick:
Einführungsgespräch zum Konzertabend

Programm:

Vittorio Giannini, Concerto grosso for Strings
Astor Piazzolla, Konzert für Bandoneón und Orchester „Aconcagua“
Alberto Ginastera, Concerto for Strings
Héctor U. Passarella, „Suite Rioplatense“ für Bandoneón und Streicher


Vergangene Termine