Theater

Der Zerrissene


Herr von Lips, ein Kapitalist, weiß nichts mit sich und seinem Geld anzufangen. Ihm ist unendlich fad. Er, der im Überfluss aufgewachsen ist, findet keinen Reiz mehr am Leben. Er hat alles schon gemacht, hat alles erlebt, seine Wünsche sind alle in Erfüllung gegangen. Er empfindet keine Lust mehr an seiner Existenz und hat sogar schon versucht sich umzubringen. Sein „Gemüt ist zerrissen“, wie er selbst sagt. In seiner Orientierungslosigkeit bemerkt er auch nicht, dass er sich mit Freunden umgibt, die nur hinter seinem Geld her sind. Aus einer Laune heraus fasst er einen unkonventionellen Heiratsentschluss und handelt sich damit handgreifliche Schwierigkeiten mit dem ehemaligen Verlobten seiner Auserwählten ein. Bei einer Rauferei stürzen sie vom Balkon ins Wasser und werden für tot gehalten. Beide glauben der Mörder des jeweils anderen zu sein. Jeder versteckt sich vor der Justiz und so nehmen die Dinge ihren unaufhaltsamen unterhaltsamen Lauf...

„Der Zerrissene“ ist nicht nur eines der erfolgreichsten Stücke von Nestroy, sondern auch eines seiner besten. Das Stück handelt von den menschlichen Deformationen und Entfremdungen, die ein allzu großer Wohlstand erzeugt und erzählt über die Sinnleere und die Sehnsucht nach einem anderen, erfüllteren Leben. Es ist eine packende, tiefsinnige Geschichte, voller Komik und Sprachwitz.

Regie: Christine Wipplinger
Bühnenbild und Lichtgestaltung: Erich Uiberlacker
Kostüme: Gerti Rindler-Schantl
Musikalische Leitung: Andreas Radovan
Dramaturgie: Erna Wipplinger
Produktionsleitung: Karin Gollowitsch

Schloss Kobersdorf ist seit jeher ein Ort kultureller Begegnungen. Die Ursprünge des Schlosses gehen auf eine gotische Burganlage aus dem beginnenden 13. Jahrhundert zurück. Nach Jahrhunderten des Dornröschenschlafs wurde Schloss Kobersdorf zu neuem Leben erweckt und ist heute Schauplatz eines regen kulturellen Geschehens. Künstlerischer Leiter der Schloss-Spiele Kobersdorf ist seit 1. Oktober 2003 der Schauspieler Wolfgang Böck.

Kartenservice & Information
Büro der Schloss-Spiele Kobersdorf
Glorietteallee 1,
A-7000 Eisenstadt
Telefon +43-(0)2682-662 11, Fax +43-(0)2682-662 11-14
E-Mail: schloss-spiele@kobersdorf.at, www.kobersdorf.at



Vergangene Termine