Theater

Der zerbrochne Krug


Kammerspiele Linz

4020 Linz, Promenade 39

Di., 06.07.2021

19:30 - 21:00

Der Sündenfall im Gerichtssaal – ein Klassiker der kriminalistischen Dramenliteratur – ein Meisterwerk der Lustspiele, von Heinrich von Kleist.

Dorfrichter Adam, ein glänzender Rhetoriker, ein Erfinder von Recht und Wahrheit, redet sich um Kopf und Kragen. Er muss einen Prozess führen um einen zerbrochenen Krug, er muss Klägerin, Beklagte, Zeug*innen zu Wort kommen lassen in einem Fall, in den er höchstpersönlich verwickelt ist.

In der Kammer der Eve war letzte Nacht jemand, der ertappt auf seiner Flucht den Krug zerstörte. Eve schweigt (fast) bis zum Schluss und Dorfrichter Adam versucht, einen Schuldigen zu (er)finden. Dies alles noch dazu in Anwesenheit des Gerichtsrats Walter, der auf seiner Revisionsreise dem Prozess beiwohnt und die Rechtsgepflogenheiten auf dem platten Land kritisiert. Kurz vor der Verurteilung eines Unschuldigen offenbart sich Eve. Sie klagt den flüchtenden Dorfrichter an und Gerichtsrat Walter, der Interesse am Fall und an Eve gefunden hat, übernimmt die Prozessführung.

Nach der Online-Premiere ist „Der zerbrochne Krug“ vier Wochen (bis 24. April 2021) on demand zu sehen. Die Produktion wurde am 22. März 2021 aufgezeichnet.

Leitung
Inszenierung
Bérénice Hebenstreit
Bühne
Mira König
Kostüme
Karoline Bierner
Musik
Boris Fiala
Textbearbeitung
Carolyn Amann
Dramaturgie
Wiebke Melle

Besetzung
Walter, Gerichtsrat
Katharina Hofmann
Adam, Dorfrichter
Klaus Müller-Beck
Licht, Schreiber
Markus Ransmayr
Frau Marthe Rull, Witwe, Eigentümerin des Kruges
Gunda Schanderer
Eve Rull, ihre Tochter
Theresa Palfi
Ruprecht Tümpel, Bauernsohn, Eves Verlobter
Jakob Kajetan Hofbauer
Frau Brigitte , eine Zeugin, Nachbarin von Frau Marthe und Tante v
Eva-Maria Aichner

  • Di., 06.07.2021

    19:30 - 21:00
  • Fr., 09.07.2021

    19:30 - 21:00