Operette · Theater

Der Zarewitsch



Franz Lehárs „lyrische“ Operette unter der Regie des neuen Künstlerischen Leiters der Bühne Baden, Michael Lakner.

Operette von Franz Lehár

„Der Zarewitsch“ kommt mit opernhafter Wucht daher – und zum Schluss kriegen sie sich nicht. Es ist die sensible Sicht auf die Tragödie eines Mannes, dessen privates Glück auf dem Altar der Staatsräson geopfert wird – „Wir waren so glücklich, das muss für das ganze Leben reichen.“
Das wehmütige „Wolgalied“, „Warum hat jeder Frühling, ach, nur einen Mai“ und „Einer wird kommen“ sind Evergreens, die seit ihrer Entstehung Musikliebhabern ans Herz greifen. Der neue Künstlerische Leiter der Bühne Baden, Michael Lakner, führt Regie.

Oliver Ostermann, Musikalische Leitung
Michael Lakner, Regie
Christof Lerchenmüller, Bühne
Barbara Häusl, Kostümbild
Michael Kropf, Choreographie
Jevgenij Taruntsov, Alexej, der Zarewitsch
Maya Boog, Sonja
Sieglinde Feldhofer, Sonja, (24.8.)
Thomas Malik, Iwan, der Leiblakai
Benjamin Plautz, Ministerpräsident / Oberhofmeister
Gabriele Kridl, Lina
Artur Ortens, Bordolo
Gerhard Balluch, Der Zar, Großfürst
Melanie Schneider, Mascha

  • Heute

    19:30
  • Do., 31.08.2017

    19:30
  • Sa., 02.09.2017

    19:30