Theater

Der Witwenclub


Die drei Witwen Ida, Lucille und Doris sind grundverschieden: Während Ida gerne in der Küche steht und Köstlichkeiten am Herd zaubert, gibt sich die lebenslustige Lucille der hemmungslosen Schnäppchen- und Männerjagd hin. Doris lebt vor allem in der Erinnerung an vergangene glückliche Tage und verweigert sich einer Neuorientierung in einer schwierigen Lebensphase. Neben Canasta, Kino, Teeklatsch und liebevollen Sticheleien verbinden die langjährigen Freundinnen die Einsamkeit und die Erinnerung an ihre verstorbenen Ehemänner. Einmal im Monat steht ein gemeinsamer Friedhofsbesuch auf dem Programm, bei dem die Gräber gepflegt und Zwiegespräche mit den Toten geführt werden. Doch das dicke Band der Freundschaft droht zu zerreißen, als der Witwer Sam auftaucht – und mit ihm unbequeme Fragen: Darf man sich nach dem Tod des Partners wieder verlieben? Und wenn ja – wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Über die Antworten auf diese Fragen herrscht bei den Freundinnen keineswegs Einigkeit. Der „Witwenclub“ droht auseinander zu brechen …

Ivan Menchell, geboren 1961 in New York, begann schon in jungen Jahren gemeinsam mit seinem Vater, dem Komiker Lou Menchell, Theaterstücke zu schreiben. Ihm widmete er seine berührende Komödie rund um die drei „Golden Girls“, die gemeinsam ihre Einsamkeit bewältigen. Der Witwenclub erlebte seine erfolgreiche Premiere 1990 am Broadway. 1993 wurde das Stück in Hollywood mit Ellen Burstyn, Olympia Dukakis, Diane Ladd und Danny Aiello in den Hauptrollen verfilmt.

von Ivan Menchell
(The Cemetery Club)
Deutsch von Karin Kersten

Regie: Christine Wipplinger
Bühne: Hans Kudlich
Kostüme: Erika Navas
Dramaturgie: Andrea Zaiser

Besetzung:

Ida Doris Weiner
Lucille Elfriede Schüsseleder
Doris Gabriele Schuchter
Sam Alfred Rupprecht
Mildred Irene Pernsteiner


Vergangene Termine