Literatur · Theater

Der traurige Prinz


Michael Degens Oskar Werner-Roman in einer Lesefassung
von und mit Ksch. Franz Robert Wagner und Walter Gellert

Mit dem Roman "Der traurige Prinz" ist dem deutschen Schauspieler und Schriftsteller Michael Degen ein spannendes und berührendes Buch über das Theatergenie Oskar Werner gelungen: ein nächtliches Gespräch, in dem die Tragödie eines sensiblen Künstlers offenbar wird, der an sich selbst scheitert und der an seinen Selbstzweifeln und letztlich auch am Alkohol zerbricht. In der Lesefassung von Franz Robert Wagner und Walter Gellert gewinnt das Buch eine weitere, theatrale Dimension und wird so zu einem psychologischen Kammerspiel.

Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €


Vergangene Termine