Vortrag

Der Schmelzer Friedhof


Der nicht mehr erhaltene Schmelzer Friedhof gilt als einer der größten der sechs Josephinischen Friedhöfe, die am Ende des 18. Jahrhunderts nahe des Linienwalls entstanden.

Der Inhalt des Vortrages konzentriert sich auf einige berühmte, der hier bestatteten Persönlichkeiten und führt im Besonderen die Geschichte der Geburtshilfe in Wien aus. Zwei der größten Geburtshelfer, die in dieser Stadt wirkten waren hier bestattet worden: Johann Lukas Boer und Ignaz Philipp Semmelweis.

Dabei wird nicht versäumt, auf die Abräumung und Umgestaltung des riesigen Areals in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts und die dabei vernichtete Grabkultur einzugehen.


Vergangene Termine